3. Histogramm - Säulendiagramm




Darstellung eines Notenspiegels als Liniene-, Stab- und Säulendiagramm

Beim Liniendiagramm werden die Datenpunkte eines Notenspiegels mit Strecken verbunden. Danach werden die absoluten Häufigkeiten eines Notenspiegels im Stab- und Säulendiagramm dargestellt.

1. Dateneingabe
Der Notenspiegel steht als csv-Datei zum Download bereit:
Downloadnotenspiegel.csv
Diese CSV-Datei wird unter dem Reiter "1. Daten eingeben" in die aktuelle Tabelle von MatheGrafix importiert:
  • Im Feld "Daten eingeben" wählt man die Tabelle DatA. Über den Button Import CSV liest man die Datei ein.
  • Damit die Datenpunkte optimal dargestellt werden, stellt man im rechten Grafikfenster die Breite und die Höhe auf 8cm ein.
  • Danach passt man mit dem Button Achsen anpassen die Einheiten im Grafikfenster an.
  • Die Beschriftung der Achsen im rechten Fenster löscht man, da diese später beschriftet werden.
  • Im rechten Grafikfenster stellt man unter dem Reiter "Gitterlinien" Linien je 0,5cm (ganz rechs) ein.
2. Erstellen des Linien-, Stab- und Säulendiagramms

Linien-, Stab- und Säulendiagramm
  • Liniendiagramm
    Unter dem Reiter "Histogramm" erhält man im Feld "Punkte" mit der Checkbox Liniendiagramm bereits das fertige Liniendiagramm.
  • Stabdiagramm
    Unter dem Reiter "Histogramm" erhält man im Feld "Histogramm" mit dem Button Stabdiagramm das Stabdiagramm.
    Nun entfernt man noch im Feld "Punkte" mit dem Button Zeigen die Darstellung der Punkte.
  • Säulendiagramm
    Unter dem Reiter "Histogramm" erhält man im Feld "Histogramm" mit dem Button variable Breite das Säulendiagramm.
    Damit das Diagramm noch etwas besser aussieht, stellt man die Breite auf 0,5cm und die Füllfläche auf 3D.
  • Beschriftung der Achsen
    Im rechten Fenster wählt man im Feld "Interaktiv" den Button Beschriftung und beschriftet die Achsen, z.B. mit "Anzahl" und "Noten".
    Die Größe der Schrift stellt man im Dialogfeld "Beschriftung" (linkes Fenster, unten rechts) auf 9p ein.
    Den Hintergrund der Beschriftung macht man transparent, indem man das Häkchen bei HG weiß entfernt.
    Mit dem Button Verschieben kann man noch die Lage der Beschriftung korrigieren.
3. Die fertigen Beispiele findet man in MatheGrafix und in den Dateien

 
Wikipedia MatheGrafix

Informationen bei Wikipedia zu Geschichte und Verbreitung des Programms

YouTube MatheGrafix

Der YouTube-Kanal von MatheGrafix zeigt mehr als 100 Videos der Online-Hilfe

Mathe-CD Herr Buckel

Internet- bibliothek für Schul- mathematik von Herrn Friedrich Buckel

Download bei heise.de
MatheGrafix, Download bei heise Aktuellste Version bei heise.de:
  • portable Version
  • Setupdatei