Schnittpunkt der Mittelsenkrechten eines Dreiecks (Konstruktion mit Geodreieck)


Schnittpunkt der Mittelsenkrechten eines Dreiecks (Konstruktion mit Geodreieck)


Ein Dreieck wurde gezeichnet. Nun soll der Schnittpunkt der Mittelsenkrechten dieses Dreieck konstruiert und der Umkreis gezeichnet werden.

  • Zeichnen der 1. Mittelsenkrechten: Im linken Fenster wählt man im Feld "Interaktiv zeichnen" den Button "Mittelsenkrechte" und markiert mit der linken Maustaste einen Punkt des Dreiecks.
    Erreicht man den gewünschten Punkt nicht, kann man mit der "Punktfang"-Einstellung 0,001 im Rahmen der Bildschirmgenauigkeit die beste Näherung finden.
    Die Mittelsenkrechte einer Seite des Dreiecks zeichnet man nun mit einem Klick auf einen weiteren Punkt des Dreiecks.
  • Zeichnen der 2. und 3. Mittelsenkrechten: Man zeichnet die weiteren Mittelsenkrechten für die anderen Seiten des Dreiecks wie eben beschrieben.
  • Zeichnen des Umkreises: Im linken Fenster wählt man im Feld "Interaktiv zeichnen" den Button "Kreis" und muss meist die "Punktfang"-Einstellung 0,001 wählen und mit dem Button "Präsentation" die Bildschirmgenauigkeit erhöhen. Mit einem Klick wählt man als Mittelpunkt des Kreises den Schnittpunkt der Mittelsenkrechten. Mit einem weiteren Klick auf einen Eckpunkt des Dreiecks legt man den Radius fest und zeichnet den Umkreis.
DownloadHier ist das fertige Beispiel zum Downloaden.

Wie man ohne Konstruktion besondere Linien im Dreieck erhält, sieht man unter "Dreiecke bearbeiten" (siehe: Ähnliche Videos).

 
Wikipedia

Informationen bei Wikipedia zu Geschichte und Verbreitung des Programms

ZUM-Wiki

Ausführliche Informationen zum Programm beim ZUM-Wiki mit Materialien

Mathe-CD

Internet- bibliothek für Schul- mathematik von Herrn Friedrich Buckel

MatheGrafix, Download bei heise Aktuellste Version bei heise.de:
  • portable Version (ausführbare Datei)
  • Setupdatei (englisch)
  • Setupdatei (deutsch)